Offizielle Regeln der katalytischen Triade!

Ofizielle Regeln der dritten katalytischen Triade:

– Alle erspielten Zeiten werden mit Hilfe eines Punktesystems auf einer Flipchart  festgehalten
– Erbrechen führt zu Punkteabzug, die Anzahl der Punkte ermittelt sich anhand der Größe des Erbrochenem

Flunkyball:
– 2 Schiedsrichter pro Spielfeld achten auf ‚Zeit und Einhaltung der Regeln – diese haben immer Recht
– es wird über der Schulter geworfen
– Losgelaufen wird erst, wenn Flasche getroffen wurde
– Erst in die Knie gehen, wenn getroffen wurde, davor Knie durchgedrückt
– Bier schützen erst, wenn geworfen wurde
– Wenn eine Flasche umfällt (egal, ob was rauskam oder nicht) wird 1 volles Strafbier verteilt, was dazu gezählt wird
– Flasche darf gegen Ende hingelegt werden, so lange nichts rausläuft
– Verbale Pöbeleien sind erlaubt, keine Handgreiflichkeiten
– wenn Bierflasche am Ende über den Kopf gehalten wird, dürfen max. 3 Tropfen rauskommen
– wurde das Bier über Kopf gehalten, ist diese Person raus
– Spielzeit  ist auf max. 10 min begrenzt
– falls Team davor fertig wird, wird Siegeszeit gestoppt und notiert
– wenn bei Abpfiff beide Teams nicht fertig sind, wird die Füllmenge des übriggebliebenen Bier mit Hilfe eines Maßbandes auf Zeit umgerechnet.
– 1cm Bier entspricht dabei 4,3 Strafsekunden

Bierpong:
– 3 Bier werden auf 10 Becher verteilt
– Pro Runde wirft jeder Spieler einmal (3 Tischtennisbälle pro Spiel)
– Ellenbogen bleibt hinter Tischkante
– Aufsetzer dürfen nach Aufkommen verteidigt werden, Greifen  dann erlaubt
– Wenn Ball am oberen Rand entlang zentrifugiert, darf reingepustet werden
– Ball bleibt im Becher, wenn getroffen
– wird nochmals in denselben Becher getroffen, so müssen 3 Bier getrunken werden
– falls 3 Bälle im gleichen Becher landen, werden 5 Bier getrunken
– wenn Ball auf dem Tisch zurückrollt, darf man nochmal werfen
– für den Fall, dass sich jemand erbricht, wird die breiteste Stelle dessen gemessen und pro cm gibt es 4,3 Strafsekunden
– Spielzeit pro Spiel ist auf max. 12 min begrenzt
– falls Team davor fertig wird, wird Siegeszeit gestoppt und notiert
– wenn bei Abpfiff beide Teams nicht fertig sind, gewinnt die Mannschaft, die mehr Becher getroffen hat.
– Pro vollen Becher des Gegners (nichtgetroffene Becher) = 0,5 min Strafe

Flipcup
– Teams stehen sich gegenüber
–  pro Team werden 3 Bier auf 6 Becher aufgeteilt
– Startsignal geben die sich gegenüberstehenden Personen mit einen Prost
– Spieler trinken Becher aus. Sobald dieser leer ist, wird er geflippt, bis er auf Kopf steht
– Spieler, der geflippt hat, stellt sich hinten wieder an und spielt weiter
– Wenn Becher auf Kopf steht, darf sofort der nächste Spieler beginnen
-Trinken, Flippen, Hinten anstellen
– Zeit wird gestoppt, wenn alle Cups auf Kopf stehen, diese Zeit wird summarisch auf die
anderen Zeiten gerechnet
– Das andere Team spielt weiter bis zum Ende, Zeit wird ebenfalls dokumentiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.